Ellen Kositza: Gender ohne Ende Vergrößern

Ellen Kositza: Gender ohne Ende

B0007

Neuer Artikel

Gibt es noch Männer, nach vierzig Jahren Gleichheits-Feminismus, staatlich verordnetem gender mainstreaming und einer Verweiblichung des Verhandlungs-, Erziehungs- und Führungsstils?

Mehr Infos

Nur noch 3 Stück auf Lager. Jetzt zugreifen!
Kostenlose Rückgabe
Zufriedenheitsgarantie: Schicken Sie aus Österreich und Deutschland kostenlos zurück! Wir stellen keine Fragen.
Schneller Versand
Wir verschicken Ihre Bestellung sofort nach Zahlungseingang als Premiumpaket!
Sicherer Einkauf
Wir behandeln alle Daten streng vertraulich und schützen sie mit SSL & Co.

8,50 € inkl. MwSt.

Auf meine Wunschliste

  • Gibt es noch Männer, nach vierzig Jahren Gleichheits-Feminismus, staatlich verordnetem gender mainstreaming und einer Verweiblichung des Verhandlungs-, Erziehungs- und Führungsstils? Stoßen wir nicht überall auf den Familientrottel, den Zahlvater und den Frauenversteher? Warum gelingt es gleichzeitig, den Begriff der Rabenmutter zum neuen sexy aufgeladenen Frauentrend zu machen?

  • Reihe Kaplaken
    Autor Kositza, Ellen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch ...