Wolf von Aichelburg: Tuskische Gärten. Gedichte. Vergrößern

Wolf von Aichelburg: Tuskische Gärten. Gedichte.

B0063

Neuer Artikel

Der Gedichtband eine repräsentative Auswahl von Gedichten des siebenbürgisch-deutschen Dichters Wolf von Aichelburg.

Mehr Infos

Kostenlose Rückgabe
Zufriedenheitsgarantie: Schicken Sie aus Österreich und Deutschland kostenlos zurück! Wir stellen keine Fragen.
Schneller Versand
Wir verschicken Ihre Bestellung sofort nach Zahlungseingang als Premiumpaket!
Sicherer Einkauf
Wir behandeln alle Daten streng vertraulich und schützen sie mit SSL & Co.

22,00 € inkl. MwSt.

Auf meine Wunschliste

  • Der Gedichtband »Tuskische Gärten« enthält eine repräsentative Auswahl aus den in Rumänien erschienenen Büchern »Herbergen im Wind«, »Vergessener Gast«, »Pontus Euxinos« und »Lyrik, Dramen, Prosa«. Weiterhin die in Haft und Verbannung entstandenen Gedichte »Frühling in Midia«, eine Auswahl aus den in Innsbruck erschienenen Bänden »Aller Ufer Widerschein«, »Corrida«, sowie Unveröffentlichtes aus allen Lebensaltern: »Das trunkene Lied«, »Gestalt und Schicksal«, »Tuskische Gärten«, »Das Eiland«, »Am Rande der Nacht«.

    Wolf von Aichelburg (* 3. Januar 1912 in Pula, Istrien; † 24. August 1994 vor Mallorca) war ein siebenbürgisch-deutscher Dichter, Maler und Komponist.
  • Reihe Einzeltitel
    Autor Aichelburg, Wolf von