Verkaufshits

Sonderangebote

Info-Direkt 15/5: Mady by USA Vergrößern

Info-Direkt 15/5: Mady by USA

ID_1505

Neuer Artikel

Man kann sich des Eindrucks nicht erwehren, dass Chaos und politische Inkompetenz die derzeitige Situation prägen. Doch abseits der Bilder von den EU-Außengrenzen und einer nebulösen „Willkommenskultur“ beleuchten die etablierten Medien nie die Hintergründe und Verursacher der Migrationsströme.

Mehr Infos

5,00 € inkl. MwSt.

  • Flüchtlingsströme in einem ungeahnten Ausmaß stellen Europa vor eine riesengroße Aufgabe. Von Einigkeit und einem gemeinsamen Vorgehen ist in der Europäischen Union gleichzeitig nichts zu spüren. Ganz im Gegenteil: Man kann sich des Eindrucks nicht erwehren, dass Chaos und politische Inkompetenz die derzeitige Situation prägen. Doch abseits der Bilder von den EU-Außengrenzen und einer nebulösen „Willkommenskultur“ beleuchten die etablierten Medien nie die Hintergründe und Verursacher der Migrationsströme. Hier setzt die vorliegende Ausgabe von Info-DIREKT an: Wir wollen einen anderen Blickwinkel auf die Ereignisse wagen und die Ursachen und Profiteure der aktuellen Situation offenlegen.

    Der von den Herren des Westens maßgeblich mitverursachte Strom von Menschen auf der Suche nach einer besseren Welt ist zu einer „materiellen Gewalt“ geworden, wie es Karl Marx ausdrücken würde. Dass die USA maßgebliche Verantwortung für diese moderne „Völkerwanderung“ tragen, steht nach der Faktenlage außer Frage. Allein durch die völkerrechtswidrigen Kriege im Irak, in Libyen sorgen die Amerikaner unmittelbar für das aktuelle Chaos. Die beinahe offene Unterstützung von radikalen Oppositionsgruppen gegen die rechtmäßige syrische Regierung – an ihrer Spitze die Terrormiliz „Islamischer Staat“ – durch die USA und andere westliche Staaten wirft ein bezeichnendes Licht auf die „westliche Wertegemeinschaft“.

    Abseits vom Themenschwerpunkt Asyldebatte und Flüchtlings-
    ströme lesen Sie im allgemeinpolitischen Teil ein Interview mit dem bekannten Verleger Götz Kubitschek über die Neuauflage des Romans „Heerlager der Heiligen“ von Jean Raspail und eine Betrachtung des akutellen Verfahrensstandes im NSU-Prozess. Auch der aktuellen Waffenrecht in Österreich widmet sich Wilmont Franta von der Interessengemeinschaft liberales Waffenrecht in Österreich (IWÖ) in einem Beitrag.

    Im Kulturteil tritt die Redaktion von Info-DIREKT dem aktuellen „Ungarn-Bashing“ entgegen und stellt Ungarn als Urlaubsland vor. Ein Veranstaltungsbericht über das Theaterstück „Frankenburger Würfelspiel“ und dessen aktuelle politische Aussage, sowie ein Interview zur aktuellen Situation auf der Krim-Halbinsel sind ebenfalls im Kulturteil zu finden.

    Ihre Info-DIREKT-Redaktion

  • Jahr 2015

17 andere Artikel in der gleichen Kategorie:

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch ...