Verkaufshits

Sonderangebote

Info-Direkt: Familie (13. Ausgabe) Vergrößern

Info-Direkt 13: Familie

ID_13

Neuer Artikel


Im Schwerpunkt widmen wir uns neben grundsätzlichen Überlegungen zum Familienleitbild. Der allgemeine Teil des Magazins beschäftigt sich mit einem ausführlichen Spezialteil zum Thema „Russland“ und den Chancen einer deutsch-russischen Zusammenarbeit im Rahmen einer multipolaren Weltordnung.

Mehr Infos

5,00 € inkl. MwSt.

  • Die vorliegende Ausgabe zum Thema „Familie“ ist das erste Heft des Magazins Info-DIREKT im Jahr 2017. So wie die Familie die Lebensgrundlage eines Volkes ist, so sind treue Leser und Abonnenten das Fundament unserer journalistischen Arbeit. Es ist die feste Überzeugung unserer Redaktion, dass nachhaltige Strukturen nicht künstlich geschaffen werden können, sondern immer einem natürlichen Wachstum unterliegen. Wir wollen deshalb mit beharrlicher Arbeit eine – am Leitbild der Familie orientierte – Gemeinschaft kritischer Geister aus unserem Leserkreis bilden. Es geht uns dabei nicht um Gleichschaltung und dogmatische Indoktrination, sondern um den freundschaftlichen und offenen Gedankenaustausch mit jenen, die den Nations-, Volks- und Familienbegriff nicht aufgeben wollen.

    Im Schwerpunkt widmen wir uns neben grundsätzlichen Überlegungen zum Familienleitbild insbesondere dem Porträt der oberösterreichischen Familie Gruber, die mit ihrer Lebensplanung und –gestaltung jedenfalls aus der „modernen“ Rolle fällt.

    Der allgemeine Teil des Magazins beschäftigt sich mit einem ausführlichen Spezialteil zum Thema „Russland“ und den Chancen einer deutsch-russischen Zusammenarbeit im Rahmen einer multipolaren Weltordnung. Zudem haben wir wieder einige Gastautoren wie Marcus Franz, Benedikt Kaiser und Klaus Wagner für interessante Beiträge gewonnen. Ebenfalls im allgemeinen Teil nachzulesen, ist eine Buchrezension der ersten Krimi-Serie „Systemfehler“ aus dem befreundeten Verlag Antaios, die mit zwei vielversprechenden Bänden gestartet hat.

    Im Bereich Kultur erwartet Sie neben einem Beitrag zur Landvolkbewegung auch eine kritische Betrachtung sogenannter „Streetart“ und Graffitikunst. Auch unsere Brauchtumsredaktion ist wieder mit einem entsprechenden Beitrag vertreten.

    Diese und andere spannende Beiträge warten auf Sie in unserer Ausgabe 01/2017. Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Lesen und hoffen auf Ihre weitere großzügige Unterstützung!
  • Jahr 2017

6 andere Artikel in der gleichen Kategorie:

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch ...