Sebastian Maaß: Dritter Weg und wahrer Staat. Agrandir l'image

Sebastian Maaß: Dritter Weg und wahrer Staat.

B0035

Neuf

Othmar Spann - Ideengeber der Konservativen Revolution. Der Fokus der Monographie liegt auf dem Zusammenprall von Universalismus und Nationalsozialismus im Dritten Reich, insbesondere nach der Vereinigung von Österreich und Deutschem Reich.

Plus de détails

#4 best seller in Regin
Only 3 left in stock. Almost gone!
Garantie de remboursement
Garantie de satisfaction: Retournez le colis et récupérez votre argent! Nous ne posons pas de questions.
Expédition rapide
Nous envoyons votre commande immédiatement après réception du paiement en paquet premium!
Paiement sécurisé
Nous traitons toutes les données strictement confidentielles et les protégeons avec SSL & Co.

19,00 € TTC

Ajouter à ma liste d'envies

  • Unter den konservativen Revolutionären ragt der österreichische Philosoph Othmar Spann heraus: Er hat als einziger jungkonservativer Denker schulebildend gewirkt, überzeugte Vertreter seiner ganzheitlichen Lehre — des „Universalismus“ — haben Lehrstühle besetzt und wirken bis heute geistig nach! Sebastian Maaß stellt den Schöpfer des Universalismus vor und rückt in dieser Untersuchung besonders den „politischen Spann“ und sein Werk Der wahre Staat in den Mittelpunkt: Die vorliegende Studie vermittelt nicht nur einen leichten Einstieg in die komplexe ganzheitliche Philosophie Othmar Spanns, sondern klärt auch Spanns Verhältnis zum austrofaschistischen Ständestaat, zu dessen Vordenker Spann — ungeachtet seiner unüberhörbaren Distanzierung von der Dollfuß-Diktatur — von interessierter Seite gerne stilisiert wird.

    Der Fokus der Monographie liegt jedoch auf dem Zusammenprall von Universalismus und Nationalsozialismus im Dritten Reich, insbesondere nach der Vereinigung von Österreich und Deutschem Reich. Neben der Beleuchtung der inhaltlichen Widersprüche zwischen beiden Weltanschauungen zeigt die von der Geheimen Staatspolizei (Gestapo) angelegte Spann-Akte aus dem Jahre 1938, die im Anhang dieser Studie erstmals veröffentlicht wird, welches Mißtrauen und welche Feindseligkeit Spann entgegenschlug.

    Skizziert wird des weiteren der Spann-Kreis mit seinen herausragenden Exponenten und dessen politisches Wirken u. a. durch das Düsseldorfer „Institut für Ständewesen“. Im Anhang wird ferner der Aufsatz von Spanns Meisterschüler Walter Heinrich, „Die Überwindung des Parlamentarismus in Reich, Land und Gemeinde“, erstmals wieder im Druck zugänglich gemacht.

  • Reihe Kieler ig. Studien
    Autor Maaß, Sebastian

Les clients qui ont acheté ce produit ont également acheté...